DIe Ortsgemeinde Aschbach mit 374 Einwohnern liegt nordwestlich von Wolfstein am Fuße des Königsberges. Das Dorf liegt abseits der großen Verkehrsstraßen und ist mit seiner reizvollen Landschaft und den gut ausgebauten Wanderwegen eine Oase für Urlauber, die abseits von Verkehr und Lärm die landschaftliche Schönheit der Westpfalz erleben möchten.

Ein Bürgerhaus mit integriertem Feuerwehrgerätehaus und Glockenturm, sowie der schöne Dorfbrunnen der an die Bergbaugeschichte des Dorfes erinnert, bilden den Blickpunkt im Ortskern.

Das gut erhaltene und gepflegte Kriegerdenkmal mit seinen Gedenkplatten der Gefallenen und Vermißten der beiden Weltkriege erinnert an die dunklen Kapitel der deutschen Geschichte.

Ebenfalls im Ortskern befindet sich die alteingesessene Gastwirtschaft Bollenbacher

( heute Sportbistro)  , in geselliger Runde treffen sich hier täglich viele Bürger und Gäste des Dorfes.

Ein schönes und stets größer werdendes Neubaugebiet läßt erkennen, daß immer mehr Bürger sich in Aschbach wohlfühlen, und das Dorf zu ihrer Heimat gewählt haben.

Im Ort ist ein reges Vereinsleben zu verzeichnen, die sechs örtlichen Vereine geben der Gemeinde alle ihre Unterstützung bei Maßnahmen und Arbeitseinsätzen im Dorf. Sie tragen durch ihre regelmäßigen Veranstaltungen entscheident dazu bei, die Lebensqualität in unserem Dorf zu verbessern.

 

Das gesellschaftliche, kulturelle und sportliche Leben in Aschbach wird hauptsächlich durch folgende Vereine bestimmt:

1. Landfrauenverein

2. Tischtennisverein

3. Feuerwehrförderverein

4. 1.FCK Fan-Club

5. Heimat und Kulturverein

6. Modellsportverein 1983 e.V.

 

Aschbach im Fersehen " SWR 3 Hierzuland im Jahre 2000"

 

Link: Aschbach / Pfalz - Hierzuland.mpeg - YouTube